Montag, 09.12.2019 04:44 Uhr

Fridays for Future Kleve "Laternen-Demo am 29.11.19"

Verantwortlicher Autor: Reinhard Majchrzak Kleve, 17.11.2019, 15:23 Uhr
Presse-Ressort von: Reinhard Majchrzak Bericht 3454x gelesen
Pressemitteilung : Laternendemonstration in der Innenstadt Kleve
Pressemitteilung : Laternendemonstration in der Innenstadt Kleve  Bild: Reinhard Majchrzak (goldecken.de)

Kleve [ENA] Am Freitag, 29. November, findet anlässlich des Internationalen Streiktags von Fridays For Future auch in Kleve eine Demonstration statt. Diese startet um 17 Uhr am Klever Bahnhof und wird mit Laternen und Lichtern begleitet. Die Demo – Route der Gruppe, die sich der Fridays for Future – Bewegung

nach dem Vorbild von Greta Thunberg angeschlossen hat, startet mit einer Kundgebung am Bahnhof. Von dort aus möchten die, bereits seit Februar aktiven Klimaaktivist*innen, in Richtung Innenstadt laufen. Die Ortsgruppe wünscht sich, dass möglichst viele Personen mit Laternen oder Lichtern kommen. „Der Bundesregierung gehen die Lichter aus, doch bei uns bleiben sie an“, sagt Jannik Berbalk für Fridays for Future Kleve. Der 29.11. ist der vierte internationale Streiktag von Fridays for Future. Er steht unter dem Motto „#NeustartKlima“.

Er findet anlässlich der Weltklimakonferenz Anfang Dezember in Madrid statt. Die Klimaaktivist*innen zeigten sich unzufrieden mit dem Ende September vorgelegten Klimapaket der Bundesregierung. „Diese Maßnahmen sind nur eine weitere Folge in der Reihe des klimapolitischen Versagens der "GroKo“, schreibt Fridays for Future auf der offiziellen Website. Die Fridays for Future Ortsgruppe Kleve ist Organisatorin der Demonstration. Diese ist sonst durch verschiedene Demonstrationen, während und nach der Schulzeit, und verschiedenen politischen Anträgen, zum Beispiel dem Antrag zum Klimanotstand in Kleve bekannt.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.